und
73
Spenden bisher
5.165 €
fehlen noch
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Das Platzhirsch Festival bringt Leben nach Duisburg – und zwar für alle. 

Seit 2013 gibt es rund um den Dellplatz 3 Tage Musik, Kunst, Theater, Literatur und Tanz. Dieses Jahr röhrt der Hirsch am letzten August-Wochenende, vom 28. bis 30. August. 

Das Programm ist ambitioniert: Pop ohne Kommerz, Hochkultur ohne Dünkel, und ganz wichtig, weil Kultur für alle da ist: Exquisites ohne Eintritt.

Seit der Premiere spielen viele Acts des Platzhirsch-Festivals auf dem Dellplatz für alle, die sie sehen und hören wollen – und das heißt gerade in Duisburg: nicht nur für Menschen, die Geld für Eintritt ausgeben können. 

2020 gehen wir vom Platzhirsch-Team einen Schritt weiter: Das Festival ist umsonst - draußen und drinnen - ohne Wenn und Aber. Ob Open-Air-Bühne, Galerie, Kirche oder Club – alle Festival-Locations sollen kostenfrei zugänglich sein. Konzerte, und Theater, Ausstellungen, Tanz und Performances sowie natürlich das Kinderprogramm KITZ steigen bei freiem Eintritt.

In Duisburg gibt es eine große Spanne zwischen Arm und Reich. Wenn alle, die sich sonst ein Ticket kaufen würden, jetzt hier spenden, könnten wir es gemeinsam schaffen: das ganze Programm ohne Einlasskontrollen, solidarisch mitgedacht und mitgetragen von allen, die den Platzhirsch lieben und es sich leisten können, die Idee dahinter zu unterstützen.

Seit vielen Jahren setzt eine Gruppe engagierter Duisburgerinnen und Duisburger auf fette Kreativität. Und erschafft ein Eigengewächs, nicht krampfhaft auf Metropole getrimmt und doch frei von provinziellem Muff. Ehrenamtlich. Und mit möglichst fair bezahlten Künstlern und Künstlerinnen.

Helft uns dabei, unseren Traum vom freien Hirsch zu verwirklichen!
 Wir freuen uns auf euch - und auf ein tolles Festival im Herbst.

Euer Platzhirsch-Team.

Projektort: Dellplatz, 47051 Duisburg, Deutschland

Ansprechpartner:

André Symann

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden